Johannisbeer-Baiser-Kuchen

Zutaten für 8 Portionen:
650 g Magerquark
6 EL Milch
6 EL Oel
280 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
300 g Mehl
2 TL Backpulver
4 Eier
30 g Butter
30 g Speisestärke
50 g Mandelblättchen
750 g Johannisbeeren
Zubereitung
  1. Aus 150 g Magerquark, 6 EL Milch, 6 EL Oel, 80 g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker und 1 Prise Salz einen Quark-Oel-Teig bereiten.
  2. 300 g Mehl mit 2 TL Backpulver vermischen und unter den Quark-Oel-Teig kneten.
  3. Den Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen.
  4. Die Johannisbeeren waschen und vorsichtig mit einer Gabel vom Stil abstreifen.
  5. 2 Eier trennen.
  6. 30 g Butter zerlassen.
  7. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  8. 500 g Magerquark, 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillinzucker, 2 Eier, 2 Eigelb, 30 g zerlassene Butter und 30 g Speisestärke verrühren.
  9. Die Johannisbeeren unter die Masse heben.
  10. Die Masse auf dem Teig verteilen und 25 bis 30 Minuten backen.
  11. Für den Baiser 2 Eiweiß steifschlagen und dabei 100 g Zucker nach und nach einrieseln lassen.
  12. Den Baiser auf die Quarkmasse streichen,
  13. mit den Mandelblättchen bestreuen und nochmal 5 Minuten backen.