Quark-Sahne-Torte mit Erdbeeren

Zutaten
200 g Zwieback
170 g weiche Butter
4 TL Honig
250 g Magerquark
2 EL Zucker
1 Pck Vanillezucker
500 g Schlagsahne
2 Pck Sahnesteif
8 Blatt weiße Gelatine
600 g Erdbeeren
3 EL Schokoladenraspel
Zubereitung
  1. Den Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz über die Tüte rollen, bis der Zwieback zerbröselt ist.
  2. Den Zwieback in eine Schüssel geben und mit der weichen Butter und dem Honig verkneten.
  3. Eine Tortenplatte mit einer Tortenspitze versehen, einen Tortenring auf die Platte stellen, den Teig hineingeben und etwas andrücken.
  4. Anschließend kalt stellen.
  5. Die Erdbeeren waschen, abtrocknen und pürieren. 12 kleine Erdbeeren zum Garnieren übrig lassen.
  6. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  7. Das Erdbeerpüree mit Quark und Zucker verrühren. Die Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen und in die Quark-Erdbeermasse einrühren.
  8. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, unter die Masse heben und alles auf dem Tortenboden verteilen.
  9. Die Torte mit dem Tortenring für 4 Stunden in den  Kühlschrank stellen.
  10. Anschließend den Tortenring entfernen und die Torte mit den Erdbeeren und den Schokoraspeln verzieren.